Wie zu erhöhen Potenz bei Männern nach 40 Jahren?

Wie zu erhöhen Potenz bei Männern nach 40 Jahren

Nach erreichen Alter von 40 Jahren die meisten Männer anfangen zu erleben erektile Dysfunktion. Ihre Wirksamkeit allmählich verblassen und es gibt mehrere Gründe. Der erste von diesen ist das auftreten von verschiedenen altersbedingten Erkrankungen des Urogenitalsystems und der zweite ist die Reduzierung der Testosteron-Produktion.

All dies wird verstärkt durch die Anwesenheit von schädlichen Gewohnheiten, wie auch die bleiben oft in stressigen Situationen. In diesem Alter, viele Tabletten zu erhöhen Potenz haben kurze und schwache Wirkung, so das Mann müssen zusätzliche und effizientere Methoden.

Impotenz: Ursachen und Folgen

Laut Statistik der natürlichen Rückgang der Potenz beginnt nach 35 Jahren. Um diesen Prozess zu verlangsamen, aber es brauchen zu kümmern sich um Ihren Körper und die Art und Weise des Lebens. Um das Risiko von frühen Symptome der erektilen Dysfunktion helfen wird, die richtige Ernährung, regelmäßige Bewegung, loswerden von schädlichen Gewohnheiten und rechtzeitige Behandlung von chronischen Krankheiten. Es ist auch wichtig zu verfolgen, der Ihre hormonelle balance, weil es in den meisten Fällen ist die Hauptursache von Impotenz.

Ursachen und Auswirkungen von Impotenz

Leider, viele Männer ignorieren die Beratung von Fachleuten und sind nicht in Eile, Ihre Gewohnheiten zu ändern. Der übermäßige Verzehr von fetthaltigen Lebensmitteln, Alkohol, Rauchen, schlechter Schlaf, stress – all dies führt zu der Tatsache, dass Sie haben, 40-45 Jahre, es sind negative Veränderungen in der sexuellen Organe:

  • die Schwächung der Erektion oder seine vollständige verschwinden;
  • der Rückgang in der Qualität des Ejakulats;
  • Kurzfristige Erregung;
  • Schmerzen im Becken während des Geschlechtsverkehrs;
  • die mangelnde sexuelle Lust (libido).

Es bewirkt, dass emotionalen stress, die Entwicklung einer Reihe von komplexen, die über Ihre Männer, die Zahlungsfähigkeit im Bett, depression, Depressionen, Beziehungsprobleme.

Wenn die ersten Anzeichen von Erkrankungen des reproduktiven Systems müssen sofort geschrieben werden, um dem Arzt, der verschreibt eine Reihe von tests, die Feststellung der Ursache der Krankheit.

Wichtig!!!! Ohne Rücksprache mit einem Facharzt und Unterziehen Labor-Diagnose keine selbst-Behandlung wird nicht helfen, das problem zu lösen. Falsche Medikament wird nur verschärfen die situation.

Die Beseitigung der Ursachen der Krankheit

Wenn während der Untersuchung wurde bekannt, dass die Schwächung der Potenz beeinflusst wurde, durch psychische Probleme, der Patienten verschrieben wird, einen Kurs der Psychotherapie und der Einnahme von Antidepressiva. Ein Gespräch mit einem Experten helfen zu verstehen, die internen emotionalen status von Männern, liefern ihn aus Angst, geben die Gelegenheit, um loszuwerden, eine Reihe von komplexen. Manchmal ist das genug, um zu entfernen die psychische Anspannung, die blockiert die normale Funktion der Fortpflanzungsorgane.

In dem Fall, wo ein agent provocateur für die Entwicklung der erektilen Dysfunktion sind alle chronischen Krankheiten oder Störungen des Hormon -, ärzte wählen Sie die richtige medizinische Behandlung vor Krankheiten und verschreiben Hormone. In schweren Fällen kann der patient zugeordnet werden kann, ist ein chirurgischer Eingriff, ohne, die, um loszuwerden, die Ursachen von Problemen mit Impotenz ist nicht möglich.

Wenn die Ohnmacht wurde durch den verderblichen Einfluss von schlechten Gewohnheiten, übermäßige Konsum von kalorienreiche Lebensmittel oder Mangel an körperlicher Aktivität, für die Rückkehr der männlichen macht müssen überdenken Sie Ihren lebensstil. Für diese benötigen Sie, um den Fokus auf gesundes Essen mit genug Nährstoffen, Bewegung, Verzicht auf Alkohol und Zigaretten.

Wiederherstellung der Potenz

Nach Beseitigung der Faktor, der sich nachteilig auf die reproduktive system, das der Mensch tun muss, um Verbesserung der Potenz. Dies wird ihm helfen:

Wiederherstellung der Potenz
  • spezielle Zubereitungen;
  • hardware-Methoden;
  • Volksmedizin;
  • die manuelle Therapie.

Normalisierung der Funktion der Organe des kleinen Beckens nach 40 Jahren – ein sehr komplexer Prozess, der erfordert die Einhaltung einer großen Anzahl von Empfehlungen, sowie die Verwendung für alle diese Methoden gleichzeitig. Nur eine komplexe Wirkung auf das problem helfen, wieder eine starke Potenz.

Pillen zur Verbesserung der Wirksamkeit

Die meisten modernen Produkte, die für die Stärkung der Erektionen entwickelt für junge Männer, nicht älter als 35 Jahre. Nach diesem Alter, Ihre Leistungsfähigkeit ist stark reduziert, weil von dem, was Sie haben zu trinken, in großen Dosen und häufiger als in der Anleitung angegeben. Eine übermäßige Anzahl von Pillen, die die Potenz steigern haben eine negative Wirkung auf die Leber, so dass Ihre Wahl sollte man mit großer Aufmerksamkeit.

Wichtig!!!! Jedes Medikament hat seine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Sie müssen im Voraus wissen, der Kauf von Drogen.

Hardware Stärkung der Potenz

Zusammen mit der Einnahme von Medikamenten, müssen Sie die hardware-Methode zur Steigerung der Potenz. Dieses Verfahren beinhaltet die Verwendung von speziellen Geräten.

Hardware-Auswirkungen auf den unteren Bauch, der Bereich um den penis und den Bereich zwischen den Hoden und dem anus hilft, um loszuwerden, viele Krankheiten der Beckenorgane, beschleunigen die Produktion von Testosteron und zur Wiederherstellung der Durchblutung. Außerdem, diese Technik ist in der Lage:

  • zu verringern Sie die Empfindlichkeit der Schmerz-Rezeptoren;
  • zur Wiederherstellung der sexuellen Drüsen;
  • zur Erhöhung der metabolischen Prozesse im Körper.
  • zur Verkehrsentlastung;
  • zur Erhöhung der Elastizität der Beckenbodenmuskulatur.

Bei der Auswahl eines geeigneten Gerätes ist es wichtig, die Tatsache zu Bedenken, dass in der Gegenwart eines Herzschrittmachers Modelle emittieren elektrische Impulse, sind nicht geeignet.

Folk Medizin, die für die Rückkehr der männlichen macht

Seit 40 Jahren ist der Körper eines Erwachsenen zu erleben beginnt einen starken Mangel an Vitaminen und Mineralien, das ist schlecht für die Potenz. Zum Ausgleich für den Mangel an Nährstoffen durch die Verwendung eines speziellen vitamin-komplexen und der traditionellen Medizin.

Unsere Vorfahren wussten, dass die meisten benötigt der Mann, um loszuwerden, Impotenz. Basierend auf Ihre Kenntnisse der Kräuter, Sie erfand eine große Anzahl von Rezepten, die zu diesem Tag sind weit verbreitet unter den Menschen leiden unter schwacher Potenz.

Alkohol-Tinktur aus Heilpflanzen

Um diese Mittel müssen in der Apotheke kaufen die folgenden Kräuter:

  • Brennnessel;
  • Nelken;
  • St. John ' s wort.

Sie müssen nehmen Sie einen Esslöffel jedes Kräutern und Gießen Sie 500 ml verdünntem Alkohol (1: 1). Das resultierende Gemisch wurde gespeichert in dunklen und kühlen Ort für 5 Tage, nach denen Sie müssen abtropfen lassen und Gießen Sie in eine saubere Flasche oder Glas. Bereit zu trinken, die Medikamente müssen Sie täglich morgens und abends 2-3 Esslöffel. Nach ein paar Wochen wird der Körper zu erhalten, eine ausreichende Dosis der Nährstoffe, und die Potenz ist viel stärker.

Eine Abkochung der Wurzel calamus

Luft – ein starkes Kraut, das hilft für eine kurze Zeit zu verabschieden, um die erektile Dysfunktion, zu verbessern die Qualität der Spermien erhöhen und die libido.

Eine Abkochung der Wurzel calamus

Eine Abkochung der Kalmus wird sehr einfach sein. Sie müssen nehmen Sie 100 Gramm gehackte Wurzel der pflanze und Kochen Sie in einem liter Wasser. Des weiteren sollte gegossen werden, in ein sauberes Gefäß und trinken jeden Tag für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit 50 ml. Zur Verbesserung der Gebrauchseigenschaften von calamus folk Heiler empfehlen, fügen Sie in die kochende Brühe einen Teelöffel Ingwer-Pulver.

Manuelle Therapie

Massage ist ein sehr guter Weg zu helfen, die Potenz zu verbessern, nach 40 Jahren. Er hat eine Menge positive Bewertungen von ärzten und ist im direkten physischen Auswirkungen auf die Geschlechtsorgane.

Chiropraktik hat eine Reihe von Vorteilen:

  • verbessert die Wirksamkeit der Medikamente zur Verbesserung der Potenz;
  • stellt die Geschlechtsdrüse;
  • verbessert die Durchblutung der Beckenorgane;
  • stimuliert den Fluss von Sekreten der Prostata.

Massage für erektile Dysfunktion sollten von einem Spezialisten durchgeführt, aber wenn Sie möchten, können Sie machen es selbst. Sie müssen wissen, ein paar Regeln des Verfahrens.

  1. Erste, Sie brauchen, um sanft massieren den Bereich zwischen anus und Hoden. Dies sollte langsam geschehen, mit seichtem Druck.
  2. Als Nächstes sollten Sie die Aufmerksamkeit auf den Bereich über dem Schambein.
  3. Nach einer kreisförmigen Bewegung massiert den Platz zwischen den unteren ast des Schambeins und der Hoden.

Ärzte warnen, dass während der massage, die Sie nicht durchführen können alle Manipulationen zu intensiv. Starken Druck auf die Genitalien kann zu Schäden führen.

14.08.2018