Erhöhte Potenz bei Männern nach 60 Jahren

Reifes Alter ist nicht nur die Weisheit und Erfahrung, aber auch bestimmte Probleme mit der Gesundheit. Impotenz oder eine Abnahme der erektilen Funktion beobachtet, in der jede zweite ältere person, aber die ärzte behaupten, dass die Potenz bei Männern nach 60 Jahren immer noch möglich ist, nur die Medizin sollte individualisiert werden. Welche Behandlungen können verwendet werden?

Pillen für die Potenz

Warum haben Männer nach 60 Jahren reduziert Potenz

Die Frau hat die Natur die Wechseljahre, in denen Ihre sexuelle Aktivität und Fruchtbarkeit schwindet, und der Mensch behält immer seine erektile Funktion, nur seine Qualität im Laufe der Zeit reduziert werden kann. Im Alter der Grund dafür ist die Natürliche interne änderungen. Um zu bestimmen, die genaue Ursache der erektilen Schwäche kann nur ein Arzt, doch oft der Täter von mehreren wichtigen Faktoren ab:

  • der Missbrauch von Alkohol und Nikotin;
  • der Rückgang in der Ebene von Testosteron;
  • das übergewicht;
  • neurologische Störungen.

Selbst wenn der Mann unterstützt die körperliche Aktivität bei älteren Menschen, ist, versuchen, zu behandeln, die chronische Krankheiten haben keine Probleme mit übergewicht, nach einer gesunden Ernährung, er kann nicht schützen Sie sich vor natürlichen Verschlechterung der Potenz. Dies ist aufgrund des Hormons Testosteron, was zu entwickeln bei Männern über dem Alter von 60 Jahren ist allmählich verlangsamt, was dazu beiträgt, verminderte libido, Probleme mit der Erektion und Ejakulation.

Wie zur Verbesserung der Potenz

Effektive Methode, um Wirkung auf die erektile Funktion darf nicht eingeschränkt werden, um die Einnahme von bestimmten Pillen oder nur Essen Lebensmittel, die aphrodisierende. Erhöhte Potenz bei Männern nach 60 Jahren erfordert einen umfassenden Ansatz und die notwendige Geduld, denn wenn es nicht ein kaufen Stimulanzien Erektion in der Apotheke, die Behandlung wird lang sein. Es passiert oft, dass die therapeutische Regelung enthält:

  • Behandlung von Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • eye übungen;
  • Vitamine und eine Allgemeine Stärkung der Immunität.

Medikamentöse Therapie

Die Auswahl der Medikamente, die erhöhte Potenz bei Männern nach 60 Jahren, erfolgt nach der Bestimmung der Ursache der Verschlechterung der erektilen Funktion. Mögliche Rezepte, die Korrektur der Hormonwerte, Auswirkungen auf die libido, erhöht das Gefühl der Intimität. Zusammen mit oralen Medikamenten in der Langzeittherapie der erektilen Dysfunktion erfordern lokale Anwendung von Medikamenten, Salben und Gele, Injektionen in den penis.

Kräutertee

Folk Heilmittel

In Alter ärzte raten zu bevorzugen synthetischen Pillen der traditionellen Medizin, wenn Sie nicht wollen, um mit den schweren chronischen Erkrankungen des reproduktiven Systems. Der Nachteil dieser Behandlung ist die Dauer des Kurses: 2-4 Wochen Pause und wiederholen. Sofortige Wirkung der Pillen ist nicht das warten lohnt sich, aber der Preis und die Risiken dieser Behandlung unten. In Erster Linie zur Verbesserung der Potenz bei Männern nach 60 Jahren der Volksmedizin bietet:

  • die Verwendung von Kräutertees;
  • overlay-Anwendungen auf die penis;
  • die Verwendung von Senfpflaster auf die Füße;
  • erhalten Sie ein entspannendes Bad.

Übung

Experten empfehlen Männern über 60 Jahre yoga – es ist gut für die Becken-Organe: die übungen helfen zu entspannen, den unteren Rücken, die das Nervensystem, die Durchblutung. Sie müssen auch separate Sätze von übungen, die die Erholung der Potenz – Sie könnte ein Arzt oder nicht. Die einfachste der Reihe:

  • Während Sie beim Wasserlassen sind, stoppen Sie den Strom, zähle bis 10 und wieder Ihre Muskeln entspannen. Diese körperliche übung sollte getan werden, jedes mal, wenn Sie urinieren.
  • Sitzen auf Ihrem Gesäß, ziehen Sie Ihre Ferse ausgerichtet an der Ferse, der Fuß in die Leistengegend. Knie auseinander, versuchen, Sie auf den Boden fallen. Die Haltung der "Schmetterling" Sie müssen halten Sie 30-40 Sekunden lang.
  • Liegen auf dem Bauch, beugte sich auf die Ellbogen, legen Sie mit den Handflächen nach unten an den Seiten. Ausatmen, heben Sie die Brust vom Boden. Bis 20 zählen, nach unten. Übung hilft, zu etablieren Blut fließen.

Die Aufnahme von Vitaminen und Spurenelementen

Zur Steigerung der Potenz können Sie das "männliche" vitamin-komplexe oder Billig zu kaufen über den Ladentisch oder online bestellen ERGÄNZUNGEN, die enthalten bestimmte Vitamine und Mineralien, die Korrektur der hormonellen und vaskulären. Wichtig verwenden Sie:

  • Zink – ist es die Bausteine von Testosteron.
  • Selen – Einfluss auf die männlichen Geschlechtsorgane.
  • Vitamin C – hilft der Durchblutung und stärkt die Blutgefäße.
  • Vitamin E stimuliert den Blutfluss in den penis.
  • Vitamin D ist verantwortlich für die libido.

Chirurgie

Verbesserung der Potenz bei Männern nach 60 Jahren ist es unmöglich, wenn es Schäden an den Blutgefäßen des penis in einer solchen situation nur ein Ausweg: eine Operation. Überwiegend ärzte praktizieren, die Stärkung der Gefäßwände oder bypass-Operationen (Patienten der Reifen Alter die Arterien touch-selten – nur Adern). Es ist nicht ausgeschlossen, penile Prothese Einführung von einem Implantat in den corpora cavernosa und die Pumpe in den Hodensack.

Wiederherstellung der Potenz nach 60 Jahren

Wenn wir sprechen hier nicht nur über die Verschlechterung der erektilen Funktion und vollständige verschwinden der libido, Unfähigkeit zu widerstehen, selbst die kurzen Geschlechtsverkehr durch vorzeitige Ejakulation, Arme stimulation des penis, die Männer brauchen dringend einen Arzt aufsuchen. Wiederherstellen Potenz im Alter von 60 Jahren später auf unserer eigenen durch den Kauf der beworbenen Pillen nicht funktionieren – für die Gesundheit von Männern dieser Zeit sollte mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt werden.

Arztbesuch und Diagnose

Wenn ein Mensch konfrontiert mit dem problem der schwachen Potenz oder ausgestorben, so ist er verpflichtet, so bald wie möglich zum Urologen. Auf der Grundlage der Anamnese der Arzt wird die Diagnose zu bestätigen und Hypothesen über die Ursachen von Impotenz, müssen einige tests:

  • die Messung des Blutdrucks in den Blutgefäßen des penis;
  • Ultraschall;
  • Radioisotopen-scanning.

Zur Ermittlung der Ursache und Diagnose von komorbiditäten

Basierend auf den Daten, die in das Ergebnis der Diagnose kann der Arzt bestimmen, die Ursache der Impotenz und Lösungen anzubieten. Wenn wir ausschließen, psychische Faktoren und altersbedingten Testosteron-Mangel, bevor Sie entscheiden, wie Sie 60 Jahre zu steigern, die Potenz, die Sie haben, um auszuschließen, Erkrankungen des Urogenitalsystems und Muskel-Skelett-system durch zusätzliche Erhebungen. Auf die erektile Funktion Wirkung:

  • prostatitis, Prostata-Adenom;
  • Pathologie von venösen Gefäße;
  • Rückenmark Krankheit;
  • Probleme mit der Wirbelsäule.

Behandlung der erektilen Dysfunktion

Stimulanzien Erektion Impotenz fast nicht berufen, da Sie nicht einen therapeutischen Effekt. Methoden der Behandlung von dem Arzt gewählt, um die Beseitigung von Mangelerscheinungen durch vitamin-komplexe, die Behandlung von komorbiditäten, die Kontrolle des Niveaus des Testosterons. Es ist nicht ausgeschlossen, die müssen Einfluss auf die Zirkulation des Blutes durch orale Medikation.

Chirurgie

Mittel für mehr Potenz

Die Anzahl von Medikamenten verwendet werden, um Machtlosigkeit zu behandeln, oder nur für die Verbesserung ist nicht völlig verloren, der erektilen Funktion, über hundert, aber wenn man die Werkzeuge zur Verfügung, um Männer im Alter von über 60 Jahren, gibt es wenig. Nehmen Sie Sie am besten mit Ihrem Arzt, vor allem, wenn Sie Prostata-Erkrankungen oder Gefäßerkrankungen. Meist Spezialisten verschreiben die Verwendung von:

  • von Stimulanzien Erektion (wenn schlecht Potenz, sondern um ganz normale sexuelle Erregung);
  • hormonelle Medikamente (provozieren die Produktion von Testosteron);
  • Mittel für die Wiederherstellung des Blutflusses in den Gefäßen des penis.

Inhibitoren der phosphodiesterase-5

Die Inhibitoren sind, wird empfohlen, erhöhen Potenz bei Jungen und älteren Männern. Sie benötigten, eine Erektion zu erlangen, aber wenn die sexuelle Anziehung fehlt, wird nicht funktionieren. Nachteil ist der hohe Preis, die sind oft Hinzugefügt, die Kosten für den Versand von online-Apotheke. Stimulanzien die Potenz der therapeutische Effekt nicht geben – nur provozieren füllen mit Blut in die penisschwellkörper. es ist Wichtig zu verstehen, dass:

  • Inhibitoren von phosphodiesterase-5 unter sich sind, nicht anwendbar.
  • Diese Medikamente werden nicht akzeptiert bei Anomalien des Herzens, verwenden Sie nicht für längere Behandlung und mehr als 1 R/Tag.

Alpha-Blocker

Verbesserung der sexuellen Funktionen bei Männern erreicht werden kann, durch Vasodilatation der Arterien, die sich in die Becken, hilft, den Umgang mit Verletzungen der Potenz, die sich in der form der schlechten Erektionen, die Reduzierung der Dauer des Geschlechtsverkehrs. Dieser Effekt gibt die alpha-Blocker. Zusätzlich, Sie beeinflussen das zentrale Nervensystem, so effektiv in der Frage der psychogenen libido Probleme. Bei Herzerkrankungen, häufige Fälle von hohem Blutdruck diese Medikamente werden nicht empfohlen, um zu nehmen.

Die Medikamente verbessern die Durchblutung

Blut-Stase im Becken verursachen Erkrankungen des Urogenitalsystems, was unweigerlich zu Problemen sexueller Natur. Versucht zu laufen, ein Medikament, erhöhen Potenz bei Männern nach 60 Jahren ohne die Bewältigung dieser Krankheit ist nutzlos, und zu lösen, die erforderlichen Medikamente, verbessern den venösen Abfluss, erhöht die Durchblutung, stärkt die Gefäßwand. Listen von Kontraindikationen für jedes Medikament untersucht werden müssen, getrennt.

Synthetische Analoga von prostaglandin E

Einen ähnlichen Effekt mit alpha-Blocker bietet nur Analog von prostaglandin E synthetischer Herkunft, die zur Verbesserung der Erektion (der rest ist nur verwendet in der Behandlung von Magenerkrankungen). Durch die Aktivierung der Adenylatcyclase entspannt die glatte Muskulatur des corpus cavernosum des penis und die anschließende Füllung mit Blut. Jedoch, zur Verbesserung der libido ist nicht zu helfen. Es gibt keine Nebenwirkungen, Kontraindikationen zu.

Myo-tropic antispasmodics

Wenn es ernsthafte Probleme mit der Blutzirkulation in den penis, ein Arzt kann vorschreiben, Injektionen. Die Auswirkungen auf die Potenz ist durch die Erweiterung der Blutgefäße und die Kontraktion der Venen. Nachteil – hohes Risiko von Hepatotoxizität und die Entwicklung der Fibrose, also die Injektionen sind kontraindiziert bei eingeschränkter Leberfunktion und ältere Menschen, werden Sie nur unter der Aufsicht eines Arztes.

Aktivatoren von kaliumkanälen

Die Erweiterung der Blutgefäße des penis und erhöht den Blutfluss zu hilft es, das Medikament aus der Gruppe der Aktivatoren von kaliumkanälen. Diese Kategorie von Arzneimitteln, die ärzte immer noch nicht vorschreiben, an alle, die gefragt werden, wie die Stärkung der erektilen Funktion nach 60 Jahren, als das vollständige Bild von Ihrer Wirkung auf die Potenz ist noch nicht eingegangen.

Ambrosia

Natürliche Produkte

Präparate, die auf pflanzlichen Komponenten, die weniger Auswirkungen auf die männliche libido und erektile Funktion als die synthetischen Arzneimittel, daher haben weniger Kontraindikationen. Jedoch, Ihre langfristige verwenden, sollten Sie immer mit Ihrem Arzt besprechen, vor allem, wenn wir reden über Drogen von einer großen Anzahl von Komponenten. Oft haben die ärzte zu erhöhen Potenz bei Männern nach 60 Jahren vorschlagen:

  • Ambrosia hilft mit BPH Durchblutungsstörungen. Nehmen Sie es auf 15 Gramm pro Tag, vorzugsweise vor den Mahlzeiten. Die Behandlung dauert einen Monat, nach einer notwendigen Pause für 90-120 Tage.
  • Tinktur von ginseng ist eines der sichersten und zuverlässigsten Möglichkeiten zur Verbesserung der libido, erweitern Blutgefäße, Rückkehr Männlichkeit. Es ist nützlich für die Verbesserung der Qualität der Spermien, beruhigen das Nervensystem (ärzte vermuten ginseng ist, wenn es eine psychische Ursache für sexuelle Störungen).

Folk Heilmittel

Alternative Medizin wird nicht wirksam sein, in völliger Impotenz – das zieht die Aufmerksamkeit der Männer aller ärzte. In fortgeschrittenen Situationen ist es wünschenswert, die Verwendung von mehreren beliebten Rezepte zusammen mit Medikamenten, spezielle übungen und andere Maßnahmen zur Steigerung der Potenz bei Männern nach dem 60. Gut etabliert solchen Fonds:

  • Gras Dubrovnik, von wo aus Sie bereiten eine Brühe 5 Esslöffel rohe Gießen Sie ein Glas Wasser, köcheln lassen für 3 Minuten, lassen Sie für eine halbe Stunde. Nehmen Sie 50 ml vor dem Essen, alle das Glas, das Sie brauchen, um zu trinken pro Tag. Am folgenden Tag bereitet eine neue Ladung. Der Kurs dauert 14 Tage.
  • Thymian infusion hilft bei der Wiederherstellung der normalen Erektion und verhindert vorzeitigen Ejakulation. 2 Esslöffel Kraut darauf bestehen, unter 500 ml kochendem Wasser für etwa 2 h, halbieren und trinken Sie am morgen und am Abend. Der Kurs sollte nicht länger als 2 Wochen.
  • Brennnessel Samen zur Steigerung der männlichen macht durch die Beseitigung von Erkrankungen des reproduktiven Systems, Sie können aber nicht genommen werden wenn man Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Rezepte der traditionellen Medizin bieten, um Tee zu machen (1 TL pro Tasse) oder infusion: Gießen Sie 5 Esslöffel der Samen von Brennesseln 0,5 Liter trockener Rotwein, Kochen, kühlen. Trinken Sie 50 ml pro Tag vor den Mahlzeiten für 3 Wochen.

Ernährung und einem aktiven lebensstil

Ständige Bewegung – walking, volleyball und Fußball, Skifahren im winter und Radfahren im Sommer, ist der Schlüssel zu Gesundheit in jedem Alter. Zusätzlich müssen Sie sicherstellen, dass Männer die regelmäßig sex, er hat eine direkte Auswirkung auf die Verbesserung der Potenz bei Männern nach dem Alter von 60. Nicht die Letzte Rolle zur Steigerung der sexuellen Aktivität spielt und gesunde Ernährung:

  • Werfen Sie Menü, Alkohol, fetthaltige Lebensmittel, Fastfood, vermeiden Sie das Rauchen und große Mengen an Salz.
  • Täglich Essen Sie Walnüsse und Pinienkerne, Mandeln. Es ist ratsam, kombinieren Sie diese mit Honig.
  • Ignorieren Sie nicht die protein-Essen, aber übertreiben Sie es nicht fettes Fleisch.
13.09.2018